Die Qualitätspyramide unserer Weine

Unsere Gutsweine sind der Einstieg in die herkunftsgeprägte Klassifikation unseres Weinguts. Sie entstehen in ausgesuchten Lagen auf einzigartigen Böden die aus Quarzit, Sand und Schiefer bestehen.

Die Erste Lage Günterslay und Falkenberg zeichnen sich durch einen höheren Grobsteinanteil aus, wodurch die Weine aus diesen Lagen eine feine Mineralität und Leichtigkeit mit sich bringen.

Die Große Lage – das Piesporter Goldtröpfchen ist eine der besten und bekanntesten Lagen der Welt. "Jetzt soll ein anderer Festzug einziehen ins Rebentheater, Gaben des Bacchus mögen das schweifende Auge entzücken, wo über dem Steilhang in schwingendem Zug der erhabene Gipfel, Felsgruppen, sonnige Halden, Partien von Windungen, Falten rebenumränkt als natürliche Schaubühne aufwärts sich recken“: Nichts anderes als die Weinberge oberhalb von Piesport rissen den römischen Prinzenerzieher Ausonius im Jahr 371 zu dieser hymnischen Beschreibung hin. Die Weine, die in diesem gewaltigen Amphitheater entstehen können, verdienen ein ähnliches Preislied. In einem Boden mit außergewöhnlich viel Feinerde und exzellenter Wasserversorgung ist der Grund gelegt für eine intensive Mineralität und einen starken Körper. Das Aromenspektrum erinnert an reife, gelbe Sommerfrüchte wie Pfirsich, Aprikose und Mirabelle.